Das Naherholungsgebiet Mitterschütt war das Ziel dieser wunderbaren Frühlingswanderung im Mai. Das Wetter meinte es gut mit uns – wir hatten viel Sonnenschein. Immer dicht am Ufer des Baggersees entlang gab es viel in der frühlingsgrünen Natur zu betrachten. Im Wildpark tobten die Frischlinge durch das Gehege und die Wisente grasten in aller Ruhe. Dann machten wir uns auf dem Deich der Donau auf den Rückweg und am Schluss überquerten wir noch den Lauf um die Staustufe für die Fische. Die gute Brotzeit haben wir dann “Beim Manne” genossen. Ein gelungener Ausflug.