War das ein Chaos! Zuerst verschwand viel zu früh die Wander-Ankündigung aus dem Schaukasten (wurde korrigiert). Dann wurde die Ankündigung nicht in der Zeitung veröffentlicht (im Internet-Auftritt der SZ schon!). Und was war das für eine Überraschung beim Treffpunkt: Ganze vier Wanderer!!

Nun – warum lange wundern? Wir fuhren los. Das Wetter war traumhaft, die Route sehr abwechselungsreich, teils ein wenig anstrengend und auch ganz schön lang. Ein gutes Gasthaus (Dampfschiff in Grafrath) mit freundlicher Bedienung und schmackhaften Speisen ließ die Mittagspause viel zu kurz erscheinen. Der Rückweg führte dann über schmale Wege, steile Strecken und schöne Ausblicke auf die Amper und durch Felder – im wahrsten Sinne des Wortes – zurück zum Auto. Den Abschluss eines schönen Tages bildete ein gemütliches Kaffeetrinken mit Kuchen in FFB.

Hier ist die Wanderung zu sehen