Die Sektionstour, eine Familientour

Die Sektionstour, eine Familientour, von Sonntag bis Dienstag (1. bis 3. September 2013)

Die Hütte der Sektion Berlin liegt auf 2501m Seehöhe. Ihr Bau wurde im Jahr 1938 begonnen und 1952 fertiggestellt, sie war bereits 1992 Ziel der Sektionstour. Ausgangspunkt der Tour ist der berühmte Bergsteigerort Vent auf 1896 Metern, der Hütten- zustieg nimmt rund drei Stunden in Anspruch. Rund um die Hütte gibt es zahlreiche Gipfelziele. Herausragend ist natürlich der Similaun (vier Stunden) zu nennen mit 3599 Metern, der als Gletschertour ausgewiesen ist. Ebenfalls über 3500 Metern ist der Gipfel der Fineilspitze (3514 Meter, ebenfalls 4 Stunden) und die hintere Schwärze, die sogar 3624 Meter aufweist und mit rund fünf Stunden Anstieg im Führer steht. Ein Ziel ohne Gletscherberührung wäre noch die Kreuzspitze 3457 Metern, für die im Führer rund drei Stunden veranschlagt sind. Eine schöne Wanderung geht zur schon auf italienischer Seite gelegenen Similaunhütte am Niederjoch (3019 Meter), die in knapp zwei Stunden zu erreichen ist. Nicht vergessen werden darf natürlich im Hüttenumfeld der Fundort der berühmten Gletscher-Leiche „Ötzi“ am Tisenjoch (knapp zwei Stunden). Alle Interessenten mögen sich überlegen, ob Halbpension gewünscht wird (Zimmerlager sind reserviert). Anmeldeschluss ist der 25. August, wenn sich alle Teilnehmer um 18 Uhr auf der Edelweißhütte zur letzten Absprache treffen. Dass es sich um eine Gemeinschaftstour handelt, bei der jeder Teilnehmer für sich selber verantwortlich ist, dürfte klar sein – der Verein übernimmt keinerlei Haftung. Anmeldung beim Organisator der Tour Dieter Vogl oder Peter Meier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.