Winterwanderung mit dem Alpenverein

Winterwanderung mit dem Alpenverein

Schrobenhausen (hvo, 27.01.2015). Nachdem der Winter nun auch im Schrobenhausener Land Einzug gehalten hat, ist es gerade der richtige Zeitpunkt für die alljährliche Winterwanderung der Sektion Schrobenhausen im Deutschen Alpenverein. Am nächsten Sonntag, dem 1. Ferbruar ist es wieder so weit.* Die Wanderer treffen sich um 13 Uhr am Schrobenhausener Busbahnhof zur gemeinsamen Abfahrt mit Privat – Pkw (Fahrgemeinschaften werden gebildet) nach Aresing. Dort am Freizeitgelände werden die Fahrzeuge abgestellt und über  die „Saukreppe“ und den „Häuslberg“ führt der Wanderweg nach Oberlauterbach. In diesem Aresinger Ortsteil besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Pfarrkirche St. Wenzeslaus (mit dem herrlichen Hochalter, der aus der 1803 in der Säkularisation aufgelösten Schrobenhausener Franziskanerkirche stammt) und des Wenzelsbrunnens. Dann geht es bergab durch den Ort, links Richtung Waldfestplatz und dann wieder bergan Richtung Tränkhäuser. An diesem Weiler vorbei und ums Eck nach Hengthal, und wieder geht es abwärts, am Sportheim des BC Aresing vorbei und wieder zurück zu den Autos. Der Weg, auch als „St. Wenzeslaus – Weg“ beschildert,  ist gute acht Kilometer lang,  führt über 138 Höhenmeter und wird – je nach Tempo – zwei bis drei Stunden in Anspruch nehmen. Anmeldung ist nicht erforderlich, wie immer weist die Sektion darauf hin, dass die Teilnahme auf eigenes Risiko erfolgt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.