Terminänderung beim Alpenverein
Schrobenhausen (hvo)  Zu einer Terminänderung sieht sich die Sektion Schrobenhausen im Deutschen Alpenverein gezwungen. Entgegen der Ankündigung im Rundschreiben muss die Dankandacht für den guten, unfallfreien Verlauf der Bergsaison um eine Woche nach hinten verschoben werden.
Damit findet die Andacht nun am Samstag, dem 14. Oktober statt. Beginn ist um 17.00 Uhr, der Ort ist wie gewohnt – wenn das Wetter mitspielt – beim Wegkreuz vor der Edelweißhütte. Renate Langenmaier hat sich auch diesmal um die Organisation gekümmert und wird den Altar mit herbstlichem Blumenschmuck versehen. Zelebrieren wird die Andacht wieder Pfarrer Dominik Zitzler aus Hörzhausen, die musikalische Umrahmung liegt in den Händen der Gruppe “Friends”. Eingeladen zu dieser Andacht im herbstlichen Wald sind nicht nur die Mitglieder der Sektion, sondern alle Gläubigen aus Schrobenhausen und der Umgebung. Nach dem Ende ist die Edelweißhütte für alle geöffnet und wartet mit Speis und Trank auf.