Sektionstour rückt näher Schrobenhausen (hvo, 10.8.2015)

Kaum ist die Hochtour in das Ötztal trotz widriger Wetterbedingungen gut vorüber gegangen, steht schon die nächste Drei – Tages – Tour, die traditionelle Sektionstour, vor der Tür. Diese findet von Sonntag, dem 30. August bis Dienstag, den 1. September statt. Ziel dieser Tour ist die Düsseldorfer Hütte (Refugio Serristori) auf 2.721 Metern über Sulden (1900 Meter) in Südtirol. Wie schon im Vorbericht angeführt, stehen dort einige gewaltige Dreitausender bereit, um erstiegen zu werden. Die Tschengelser Hochwand, der Große Angelus und die Vertainspitze fordern den erfahrenen Bergsteiger – und beste Sicht auf die auf der anderen Talseite stehenden Ortler, Königsspitze und Zebru ist bei schönem Wetter garantiert. Anmeldeschluss für die Sektionstour ist am kommenden Sonntag, dem 16. August, wenn sich die Teilnehmer um 18 Uhr auf der Edelweißhütte am Mahlberg zu einer letzten Lagebesprechung treffen. Dabei werden die Fahrer eingeteilt und man kann sich darüber unterhalten, ob angesichts der weiten Anreise die Abreise in Schrobenhausen auf 5 Uhr vorverlegt werden soll. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.