Herbstwanderung im Altmühltal Schrobenhausen

(hvo,20.10.2015)

Zu seiner traditionellen Herbstwanderung im Altmühltal lädt die Sektion Schrobenhausen im Deutschen Alpenverein für den kommenden Sonntag, 25. Oktober, ein. Nachdem ja an diesem letzten Sonntag im Oktober die Zeit zurückgestellt wird, können die Wanderer sogar eine Stunde länger schlafen, ehe um 08.00 Uhr am Busbahnhof die Reise Richtung Norden beginnt. Hans Rachl und Peter Ott haben sich um die Routenwahl verdient gemacht. In der 7-Täler-Stadt Dietfurt an der Altmühl wird der Bus die Wanderer auf die Strecke entlassen.

In gemütlichem Tempo geht es gute zwei Stunden entlang der Laaber nach Norden über Unterbürg nach Erbmühle. Dort wartet schon wieder der Bus und bringt die Teilnehmer nach Breitenbrunn, wo zu Mittag gegessen wird. Nach dieser Stärkung führt der Weg zurück (rund 1 1/2 Stunden) nach Dietfurt, wo noch einmal zu Kaffee und Kuchen oder – nach Gusto – zu einer Brotzeit eingekehrt wird. Wer sich die Nachmittagstour sparen will, kann gleich mit dem Bus zurückfahren nach Dietfurt.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Fahrpreis beträgt für Mitglieder acht Euro, für Nichtmitglieder zwölf Euro.

Aber ob Mitglied oder nicht – die Teilnahme findet wie immer auf eigenes Risiko statt.